2018-01:Olympia 2020 in Japan - Unterdrückung von Kritiker*innen der Kontamination

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Olympia 2020 in Japan - Unterdrückung von Kritiker*innen der Kontamination

NukeNews Am 6. August, dem Gedenktag der Atombombenabwürfe auf die japanische Stadt Hiroshima, waren Aktivist*innen Repressalien der örtlichen Polizei in Hiroshima ausgesetzt. Sie hatten über die Auswirkungen der Bombe und den fortlaufenden Schaden, den die Atomkatastrophe in Fukushima verursacht und was das für die bevorstehenden Olympischen Spiele bedeutet, informiert. Ein*e Aktivist*in wurde auf Grundlage ausgedachter Vorwürfe in Gewahrsam genommen.

Erfahre mehr: