2017-01:Bohrungen von NuGen könnten Atommüll auf dem Grund der Irischen See aufwirbeln - es gibt keine Debatte, keine Abstimmung, nichts

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bohrungen von NuGen könnten Atommüll auf dem Grund der Irischen See aufwirbeln - es gibt keine Debatte, keine Abstimmung, nichts

NukeNews Radiation Free Lakeland hat eine Einwendung verfasst: NuGens 40 (vielleicht auch mehr) Offshore-"Sondierungsbohrungen" würden das weltgrößte Atommülldepot aufwühlen. Die einzige Chance der Bürger*innen, Einwände zu erheben, besteht in etwas, das die Marine Management Organisation (Meeresbewirtschaftungsorganisation) leichthin als Konsultation der Öffentlichkeit bezeichnet. Über den Windpark in der Nähe von Walney Island dagegen diskutierten Gemeinderät*innen äußerst intensiv, unter anderem wegen der (völlig berechtigten) Sorge, dass dadurch radioaktive Schlämme aufgewühlt werden könnten.

Die ganze Geschichte gibt es hier: