2014-02:Internationales Anti-Atom-Netzwerktreffen im August

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Internationales Anti-Atom-Netzwerktreffen im August

fb Das 2014er Nuclear Heritage Network Gathering wird vom 4.-8. August in der Nähe von Kiel in Norddeutschland stattfinden. Es wird eine Plattform für Anti-Atom-Aktivist*innen und Organisator*innen sein, um einander persönlich kennenzulernen, mehr über die Themen und Kämpfe der Anderen zu erfahren, zum Austausch von Erfahrungen und Fertigkeiten, und um die Werkzeuge zur internationalen Unterstützung von Anti-Atom-Aktivitäten zu verbessern.

Diese jährlich stattfindenden Netzwerktreffen sind ein wichtiger Ort der Vernetzung im Rahmen des internationalen Anti-Atom-Netzwerkes Nuclear Heritage Network. Hier entwickeln wir neue Ressourcen zur Stärkung des Widerstands gegen Atomkraft und zur Verbesserung bereits bestehender Werkzeuge. Das Treffen soll das Netzwerk weiter entwickeln und neue interessierte Aktivist*innen einbeziehen. Es wird Workshops sowohl mit Präsentationen zur atompolitischen Situation in den Ländern der am Treffen Teilnehmenden als auch zu Ressourcen wie dem NukeNews-Newslettersystem, Internationalen Netzwerkbüro, mehrsprachigen Flyerprojekt etc. geben.

Dieses Jahr wird das Nuclear Heritage Network Gathering am selben Ort und zeitlich unmittelbar vor dem internationalen Anti-Atom-Sommercamp stattfinden. So wird es möglich sein, auch die Aktionen und Workshops dieser Veranstaltung zu besuchen. Dies ist auch eine Gelegenheit für Anti-Atom-Aktivist*innen rund um die Ostsee einander zu treffen und Kampagnen und Aktionen gegen die Atomindustrie in der Region zu organisieren.

Wir werden versuchen dich bei den Reisekosten zum Netzwerktreffen zu unterstützen, falls du nicht in der Lage sein solltest diese selbst zu tragen. In diesem Fall solltest du dich so früh wie möglich mit uns in Verbindung setzen. Wenn du Interesse am Anti-Atom-Netzwerktreffen hast, schicke bitte ein E-Mail an contact ÄTT nuclear-heritage.net[1]

Mehr dazu:


  1. Zum Schutz vor automatischen Mailadressen-Robots, die nach Adressen suchen und diese dann mit Spam-Mails überfluten, ist diese Mailadresse für diese Robots unleserlich formatiert. Um eine korrekte Mailadresse zu erhalten muss ÄTT durch das @-Symbol ersetzt werden.