2009-01:Der illustrierte Mann

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der illustrierte Mann

pn Science Fiction – das ist häufig schlechte Literatur, die vor Technikfetischismus strotzt und die heutigen Probleme in eine ferne Zukunft verlagert. Und wenn es Lösungen gibt – dann technische. Die in „Der illustrierte Mann“ versammelten 18 Kurzgeschichten heben sich wohltuend von der Masse solcher Veröffentlichungen ab. Bradbury hat etwas zu sagen – Krieg, das Verhältnis zwischen Kindern und Erwachsenen, Rassismus, Gewalt sind wiederkehrende Themen. Auch Technik ist ein Thema, verbunden mit der Frage, welche sozialen Auswirkungen mit dieser einhergehen. All diese Aspekte verarbeitet Bradbury, stilistisch anspruchsvoll, in teils verstörenden, teils schockierenden Geschichten, ohne den LeserInnen zu diktieren, wie sie zu deuten sind.