2007:Utopienseminar

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Träume...

mo Tagsüber herrscht die Realität. Ein Sachzwang jagt den anderen, bei so vielen unerledigten Aufgaben müssen Kompromisse gemacht werden. Ob beim Job oder in der politischen Gruppe – der Traum von einer herrschaftsfreien Welt schwirrt zwar hier und da durch den Kopf, doch für viel mehr als einen rosa-roten Gedanken gibt die Zeit oft nicht her.

...sind nicht nur nachts erlaubt...
Wenn wir aber unserer Utopie näher kommen wollen, dann tauchen eine Menge Fragen auf. Viele Selbstverständlichkeiten sind nicht selbstverständlich, viele unbekannte Situationen gilt es zu klären.

Wie willst du leben?
Gibt es Geld – oder Tauschmittel? Wer legt den Wert fest? Müssen alle einen bestimmten Beitrag leisten? Wie herrschaftsfrei ist Arbeitspflicht? Wer hat die Macht? Wie wird entschieden? Warum überhaupt? Wie kann der Austausch von Ressourcen geschehen, und welche Logik hat die Wirtschaftsweise? Gibt es Besitz, Eigentum, Nutzungsbeschränkungen? Wie gehen wir mit Konflikten um – und lassen sich Strafe oder Repression mit unseren Vorstellungen einer herrschaftsfreien Welt vereinbaren? Wie gehen wir mit „Anderen“ um, die unsere Vorstellungen nicht teilen? Ja, und wie komme ich nun von hier zu meiner Utopie?

Diesen und anderen Fragen möchten wir in dem Seminar "Herrschaftsfreie Welt?" nachgehen. Ein verlängertes Wochenende im September bietet Raum und Zeit, Vorstellungen und Strategien für eine herrschaftsfreie Welt zu entwickeln und weiterzudenken, zu hinterfragen, Sollbruchstellen zu suchen und Lösungsansätze zu finden. Zeit und Raum, sich intensiv die Frage nach dem "wie soll es sein" und nach dem "wie kann es so werden" zu stellen – als Ausgangspunkt, unsere Utopien in die Tat umzusetzen, und als Basis, nicht immer dieselben Fehler zu wiederholen, nicht dieselben Mechanismen zu reproduzieren.

Konkret?
Das Seminar findet vom 13. bis 16.-9. 2007 in Magdeburg statt, ab Montag laufen die letzten Vorbereitungen vor Ort. Informationen zum Seminar und zum Stand der Vorbereitungen finden sich im Wiki unter http://herrschaftsfreie-welt.de.vu. Dort könnt ihr auch Kontakt mit uns aufnehmen und euch an der Gestaltung des Seminars beteiligen, eure Wünsche und Vorstellungen sind willkommen!