2006-02:Der Raben-Ritter

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Hohlbein:

Der Raben-Ritter

fb Eine fantastische, in mittelalterlicher Atmosphäre spielende Geschichte mit Magie und Hochhalten von tugendhaftem Verhalten. Ein machtgieriger "schwarzer Magier" ergreift Besitz von der Welt, in der das Reich der Burg Rabenfels liegt. Auf der Flucht vor dem neuen Herrscher zeigt der Ritter Wolff ungewollt dem machthungrigen Magier den Weg in "unsere" Welt, wo er auf den Gauklerjungen Tibor stößt. Dieser gerät in die Auseinandersetzungen soll schließlich eine unerwartete Rolle einnehmen.

Das Buch ist einfach und spannend geschrieben und ganz gut geeignet, um mal in eine andere Welt einzutauchen und abzuschalten. Utopische Ansätze, die Gedanken über eine emanzipierte Gesellschaft anregen würden, darf mensch hier nicht erwarten.