2006-01:raus in die natur - rein ins abenteuer!

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

raus in die natur - rein ins abenteuer!

sb sie ist wieder da- natsch- die naturschutzkampagne der greenkids. wie bereits die vergangenen jahre wollen wir auch 2006 wieder kleine und große naturfreunde (und solche, die es werden wollen) hinaus ins grüne locken!

unser veranstaltungsangebot richtet sich vor allem an die "großstadtkinder", denen wir zeigen möchten, wie viel natur es auch vor ihrer haustür gibt, in der eigentlich lebensfeidlichen steinwüste stadt, dass diese grünen oasen voll von leben stecken und dass dieses leben schön und schützenswert ist! deswegen gibt es auch in diesem jahr wieder verschiedene exkursionen in magdeburger parkanlagen und natur(schutz)gebiete. denn natur ist nicht irgendwo in den bergen, sondern direkt um dich drumherum! du musst sie nur entdecken! aber auch vorträge und aktionen stehen auf dem vielfältigen programm, sodass für jedeN etwas dabei sein sollte.

jeden monat steht etwa eine veranstaltung auf dem plan, die rechtzeitig in der tagespresse angekündigt wird. außerdem findet ihr die genauen termine und orte auf der vorletzten seite des grünen blattes.

los ging es bereits im januar mit einer winterlichen baumbestimmung im stadtpark. bei herrlichem sonnenschein (wenn auch etwas kaltem wind) ging es über die noch winterkahle rotehorn-insel. anhand der rindenstruktur sollten die verschiedenen bäume erraten werden. dies stellte sich als ziemlich schwierig aber auch sehr spannend heraus. letztlich halfen oft am boden liegende verwelkte blätter unseren bestimmungskünsten nach. ein paar kinder malten rindenbilder mit kreide auf papierbögen und wir sammelten ein paar schöne anschauungsstücke - wie z.b. die fruchtstände einer esche und einer linde. im februar fand ein vortrag zum ökologischen anbauen im kleingarten statt. dabei ging es z.b darum, welche kulturpflanzen nebeneinander besonders gut gedeihen und sich vor schädlingen und krankheiten schützen, wie eine gesunde fruchtfolge aussieht, wie man ein hügelbeet anlegt oder einen kompost und welche möglichkeiten es gibt, unterschlüpfe für nutztiere zu schaffen.

im märz stand dann das ökosystem wald auf dem themenplan. hierbei ging es vor allem um den aktuellen zustand des deutschen waldes und welche gefahren ihm drohen: monokulturen, industrie- und autoabgase, saurer regen, sowie um den waldschadensbericht.

eine woche vor ostern luden die greenkids wieder zum gemeinsamen osterbasteln ein. diesmal wurden aber keine eier mit naturfarben gefärbt, sondern osterschmuck aus pappmaché und wollresten gefertigt, was allen viel spass bereitete und schöne und vor allem kreative ergebnisse hervorbrachte. im wonnemonat mai hieß es dann endlich wieder rauf aufs rad und rein in die natur, dem vielstimmigen konzert unserer kleinen gefiederten freunde lauschen. kurzfristig wurde die exkursion vom biederitzer busch in den stadtpark umverlegt, was aber der freude an dem ausflug und der vielfalt der vogelstimmen keinen abbruch tat. die radwanderung in den biederitzer busch wird bei gelegenheit nachgeholt.

für die sommermonate sind nun noch verschiedene weitere exkursionen geplant. so steht z.b. eine radwanderung durch die elbauen am 17. juni auf dem programm. ziel ist die kreuzhorst, wo wir uns einen gemütlichen flecken für ein gemeinsames bio-picknick suchen wollen. des weiteren ist ein ausflug zum gut glüsig, einem ökobauernhof gleich vor den toren magdeburgs geplant. wir wollen schauen, wie so ein biohof funktioniert und den betreiberInnen große löcher in den bauch fragen, z.b. was die unterschiede zur konventionellen tierzucht sind oder ob der hof mit geschlossenen stoffkreisläufen arbeitet. außerdem wollen wir noch eine gewässergütebestimmung am schrotestau durchführen.

wenn ihr noch weitere ideen habt- ausflugsziele, aktionsvorschläge,... fragen habt oder mitmachen wollt- kommt uns doch einfach in unserem büro besuchen (adresse findet ihr im impressum) oder schreibt uns eine mail. also dann - kopfüber ins grüne! wir freuen uns schon auf euch!