2007-03:Gesund durch Meditation

Aus grünes blatt
Version vom 5. Oktober 2009, 11:36 Uhr von Falk (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) →Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version← (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Gesund durch Meditation

pn In dem Buch von Dr. Jon Kabat-Zinn wird Meditation als Möglichkeit vorgestellt, den Heilungsprozess vieler Krankheiten positiv zu begleiten oder alltäglichen Stress abzubauen. Angenehm fällt auf, dass das vorgestellte und im medizinischen Rahmen eingesetzte Yoga- und Meditationsprogramm nicht mit Ideologien assoziiert wird, die „Ying und Yang“ gegenüberstellen, geistige Höherentwicklung behaupten oder Yoga-Meister als Autoritäten hinstellen. Ganz im Gegenteil: Meditation wird hier als Set von Atem- und Konzentrationsübungen vorgestellt, um mehr Achtsamkeit für sich und die Umwelt zu erreichen. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, die Fähigkeit zu entwickeln, im Moment zu leben und dabei alltägliche Routinen (wieder) hinterfragen zu können. Problematisch erscheinen nur einige der dargestellten gymnastischen Übungen wie z.B. Kopfkreisen, weil sie inzwischen als rückenschädigend gelten. An dieser Stelle ist es möglicherweise sinnvoll, die Übungen mit Menschen durchzugehen, die sich mit Rückengymnastik beschäftigt haben. Ansonsten ein sehr empfehlenswertes Buch.

  • Jon Kabat-Zinn: Gesund durch Meditation (2006, Fischer Verlag in Frankfurt a.M., 349 S., 10 EUR)