2007-02:Rezension Chakra Energie

Aus grünes blatt
Version vom 14. Juni 2007, 21:54 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge) (+kat)
(Unterschied) →Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version← (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Chakra-Energie

kim In seiner warmfarbigen Aufmachung und mit zahlreichen Abbildungen von jungen, den gängigen Schönheitsidealen entsprechenden und sanft lächelnden Frauen erinnert das Buch stark an eine Werbebroschüre. Neben verschiedensten Yogaübungen und Informationen zu tradiotieneller indischer Philosopie hat die Autorin auch mehr oder weniger praktische Ratschläge wie z.B. "Tragen sie orangefarbene Kleidungsstücke, dekorieren sie ihre Wohnung oder ihren Arbeitsplatz mit Accesoires in Orange und essen Sie frische Apfelsinen oder andere Nahrungsmittel in dieser Farbe" parat. Dies soll zur Harmonisierung des Svadhistana-Chakras(auch Sexualchakra genannt) beitragen. Besonders unsinnig fand ich folgendes Zitat: "Wer nach außen schaut, träumt, wer nach innen schaut, erwacht." Wer auf irrationale Logiken und Positive-Energie-Gerede abfährt, wird dieses Buch vielleicht anders bewerten, aber ich persönlich kann diesem Buch nichts abgewinnen. Wer sich nur für die Yogaübungen interessiert sollte lieber auf eines der vielen anderen Yogabücher, die es mittlerweile gibt, zurückgreifen.


Christiane Wolff: Chakra Energie

128 S., Knaur, März 2007

ISBN 978-3426644317