2005-03:Jenseits der Geschlechtergrenzen

Aus grünes blatt
Version vom 23. Juli 2008, 19:46 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) →Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version← (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Jenseits der Geschlechtergrenzen

pn Das Buch ist eine Sammlung zahlreicher Einzeltexte, welche sich aus der Perspektive von Queer Studies mit Sexualitäts-, Identitäts- und Geschlechterentwürfen beschäftigen. Darunter befinden sich neben allgemeinen Abhandlungen über Heterosexualität und Zweigeschlechtlichkeit unter anderem geschichtliche Aufarbeitungen (z.B. "Homosexualität" im Mittelalter) sowie selbstkritische Beiträge zu schwul-lesbischen Bewegungen und queeren Strategien. Die Qualität und Lesbarkeit der Texte klafft sehr weit auseinander - von gut verständlich bis abstrakt-akademisch. Fazit: Ein buntes Sammelsurium für alle, die sich mit Queer beschäftigen wollen.

  • MännerschwarmSkript Verlag 2001, 430 Seiten