2016-02:Whistleblower

Aus grünes blatt
Version vom 20. September 2016, 12:32 Uhr von Falk (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) →Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version← (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jan van Helsing/Stefan Erdmann:

Whistleblower

jb Ein wichtiges Thema und eine Chance, Machenschaften in Politik und Wirtschaft im Zeitalter immer besserer Überwachungs- und Beherrschungstechniken aufzudecken. Das Buch weist auch einige vielversprechende Darstellungen auf, z.B. über dubiose Geldpraktiken von Organisationen mit gemeinnützigen Flair oder moderne Überwachungstechniken. Den Hauptteil bilden jedoch die üblichen sog. Enthüllungen über böse Ausländer_innen, das besetzte Deutschland usw. Gerade mal 11 Quellenangaben, zum Teil auch nur als Verweis auf eigene, andere Veröffentlichungen, sind enthalten. So kommt ein Werbebuch über Verschwörungen und vereinfachte Weltansichten im täuschenden Gewand eines aktuellen Aufklärungswerkes daher, was nicht fair ist.

2. Auflage 2016, Amadeus Verlag in Fichtenau, 359 S., 23,30 €