2016-02:Das neue Energierecht

Aus grünes blatt
Version vom 19. September 2016, 18:58 Uhr von Falk (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) →Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version← (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Felix Ekardt/Florian Valentin:

Das neue Energierecht

jb Es wurde viel diskutiert, gestritten, aber dann war sie da: Die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Doch das EEG ist nur eine der vielen Rahmenbedingungen zu Energiewende und Klimaschutz. Die Autoren stellen zwar die Neuerungen und ihre Wirkungen dar, beschränken sich aber nicht darauf. Rundherum geht es um den Handel mit Emissionszertifikaten, den Sinn und Unsinn neuer Stromtrassen, den forcierten Braunkohletagebau und die Folgen des Atomausstiegs. So ist das Buch ein Bestandsaufnahme und Analyse der aktuellen Energiepolitik und als solches empfehlenswert. Der Titel, der eher einen Gesetzeskommentar erwarten lässt, ist da etwas irreführend.

2015, Nomos in Baden-Baden, 192 S., 35 €