2016-02:Über alles in der Welt - Esoterik und Leitkultur

Aus grünes blatt
Version vom 20. September 2016, 12:35 Uhr von Falk (Diskussion | Beiträge) (Falk verschob Seite 2016-02:Rezensionen Seite 36 nach 2016-02:Über alles in der Welt - Esoterik und Leitkultur: Einzelrezensionen aus Sammelrezension extrahiert -> Titel korrigiert)
(Unterschied) →Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version← (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Claudia Barths:

Über alles in der Welt - Esoterik und Leitkultur

jb Wer lieber kritische Bücher über sog. „irrationale Welterklärungen“ liest, kann sich mit Claudia Barths "Über alles in der Welt - Esoterik und Leitkultur" (2. Auflage 2006, Alibri in Aschaffenburg, 210 S., 14 €) auf einen Ritt durch die Geschichte vom Aberglauben über Esoterik bis zu modernen Verschwörungstheorien machen. Sehr empfehlenswert, aber Achtung: Kritiker_innen des Irrationalismus haften oft einem irrationalen Glauben an die Existenz von Rationalität an, was zu Einseitigkeiten oder Ausblendungen führt. Nichts im menschlichen Denken ist rein rational!