2009-03:Die Praxis der Beteiligungs- und Klagerechte im Umweltschutz

Aus grünes blatt
Version vom 28. Oktober 2009, 16:43 Uhr von Falk (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) →Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version← (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Praxis der Beteiligungs- und Klagerechte im Umweltschutz

Workshop am 26. und 27. Februar 2010

UfU Zwei Tage lang wird das UfU Einblicke in die Praxis der Verbandsarbeit geben. Ziel ist es, praktische Hilfestellungen für Mitarbeiter, Mitglieder und Ehrenamtliche in den Umweltverbänden und -vereinigungen und für alle anderen Interessierten zu geben. Damit soll das Wissen um die Rechte für Natur und Umwelt gestärkt werden.

Informationen über neueste Klagemöglichkeiten aber auch z.B. über die nicht-konforme Umsetzung der Aarhus-Konvention in Deutschland stehen auf der Tagesordnung sowie Gespräche und der Erfahrungsaustausch zwischen den Gästen und Referentinnen und Referenten.

  • Veranstaltungsort: Berlin, Haus der Demokratie, Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin
  • Kontakt: Martin Jänsch, 030-428 49 93 - 31
  • Veranstalter: Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. (UfU)