Benutzer Diskussion:Zymth

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Irrtümlicherweise hatte ich hier die Liste der von mir geschriebenen Artikel angefangen, aber eigentlich gehört das hier nicht her.


Spam-Löschproblematik

Der Vorgang dieser Seite zu irgendeinem nicht-existenten Greenpeace-Hintergrundpapier zeigt glaube ich, was ich schonmal ansprach: wenn die Seite einfach geloescht wird, kommen die Spammer wieder und legen sie einfach neu an. Wenn nur der Inhalt entfernt wird, die Seite selbst aber geschuetzt wird, geht das nicht so leicht. Naechstes Mal solltest du sie lieber nicht ganz loeschen, sondern einfach schuetzen und dann den Spam rausloeschen, so dass nur eine leere Seite bleibt... --Falk 04:21, 21. Jun 2009 (CEST)

Ja, ich habe etwas ausprobiert. Ich wollte, dass auch die Versionsgeschichte gelöscht ist und habe deshalb die Seite erst löschen wollen und dann nur ein Leerzeichen eingeben und dann schützen. Hat aber nicht funktioniert. Und dass bei dir ne andere Uhrzeit ist, war mir bewusst ;) --Zymth 14:27, 21. Jun 2009 (CEST)

Querumer Forst Artikel - Ausgaben-Kategorie falsch

Hallo Zimt!
Du hast o.g. Artikel eine Printausgabe zugeordnet, obwohl der den Onlineausgaben zugeordnet ist. Also entweder "online" (diese Kategorie ist für Artikel, die nicht gedruckt wurden) oder "Print" - wenn du den Artikel jetzt abdrucken willst, dann musst du die Online-Kategorie wieder rausnehmen. Wenn er nicht abgedruckt wird, muss die Printausgaben-Kategorie raus. Das musst du nun entscheiden...
--Falk 10:26, 19. Jan 2010 (CET)

P.S.: Selbiges gilt für den JUKSS-Artikel!
--Falk 10:30, 19. Jan 2010 (CET)
Ich dachte mir so, dass es cool wäre, wenn mensch den Artikel auch in der Jahreszeit (Winter 200X) findet, weil die Themen ja genau dann aktuell waren. Spricht etwas dagegen, die Kategorien so zu handhaben? --Zymth 17:59, 19. Jan 2010 (CET)
Ja, es spricht dagegen, dass die Online-Ausgaben per Definition nur für reine Online-Sachen sind, die Printausgaben für die gedruckten Artikel
Dass die Definition so ist, ist kein Argument gegen eine Definitionsänderung.
aber dass sie sinnvoll ist... --Falk 20:07, 20. Jan 2010 (CET)
- damit mensch nachvollziehen kann, was gedruckt wurde und was nur online war. Ich finde, da wäre eher zu überlegen die Online-Ausgaben zeitlich genauer zu ordnen. Oft ist das aber schwierig/aufwendig, weil Artikel meist über mehrere Ausgaben verschoben werden, bis irgendwann entschieden wird, dass sie gar nicht veröffentlicht werden. Dann ist es meist einfacher sie einem Jahr als einer Jahreszeit zuzuordnen... --Falk 22:12, 19. Jan 2010 (CET)
Hm ja, okay, da würde etwas Kuddelmuddel entstehen. Hier hatte es aber gut gepasst. Aber dann änder ich es halt wieder... (maul) --Zymth 18:23, 20. Jan 2010 (CET)