2018-01:Seenotrettung ist kein Verbrechen

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seenotrettung ist kein Verbrechen

jes Ein Beispiel für das Engagement von Menschen für eine bessere Welt sind die drei Flüchtlingshelfer Sean Binder, Athanasios Karakitsos (bekannt als Nassos) und Sarah Mardini, welche auf Lesbos Menschen vor dem Ertrinken gerettet haben. Gleichzeitig sind die drei ein trauriges Beispiel für die rechten Strukturen in Teilen der Justiz und Politik. Denn statt die drei Menschen auszuzeichen, hat man sie in Griechenland verhaftet. Sie sollen für angebliches Schleusen von Menschen bis zu 20 Jahre lang eingesperrt werden.

Schon der Vorwurf ist, unabhängig ob er juristisch wahr ist, politisch betrachtet eine Katastrophe. Noch vor 30 Jahren nannte man Menschen, die Anderen geholfen haben, illegal über die Grenzen nach Westdeutschland zu kommen, aus gutem Grund Helden. So sehr haben sich die Einstellungen an der Spitze der Justiz und Politik geändert.