2016-01:Zum Bau des Fennovoima-AKW in Finnland

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zum Bau des Fennovoima-AKW

NukeNews Hier sind einige Informationen einer lokalen Aktivistin aus der Gegend von Pyhäjoki über das Atomprojekt von Fennovoima (einem Unternehmen, das vom deutschen Atomriesen E.ON gegründet wurde und heute vom russischen Konzern Rosatom dominiert wird): Seit dem letzten Sommer ist es in Finnland zu interessanten Entwicklungen gekommen. Nach einigen komplizierten Episoden konnte Fennovoima seinen Antrag auf eine Baugenehmigung beim Wirtschaftsministerium einreichen und fährt mit seinen Aktivitäten fort. Das Unternehmen besitzt noch keine Baugenehmigung. Das Verfahren im Ministerium und bei der Atomaufsichtsbehörde STUK läuft, eine Entscheidung kann erst 2017 oder 2018 fallen. In jedem Fall richtet Fennovoima in der Naturlandschaft in Hanhikivi im nordfinnischen Pyhäjoki riesige Zerstörungen an. Im Moment können wir nicht viel tun. Das Projekt läuft weiter. Es wird hoffentlich wegen wirtschaftlicher Probleme enden, vermutlich aber nicht aus anderen Gründen. Es tut mir leid, das sagen zu müssen.