2016-01:Editorial

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

fb Direkt zum Produktionsbeginn dieser Ausgabe machte weltweit die Nachricht von dem gewaltigen Flächenbrand in Kanada die Runde, der dabei ist, das Herzgebiet der Tar Sands-Industrie zu verwüsten. Wir haben uns bemüht, bis kurz vor Druckbeginn noch Updates einzubauen, weil zum Zeitpunkt, da dieses Editorial geschrieben wird, das Feuer noch nicht unter Kontrolle ist. Es scheint, dass Anlagen und Fabriken ebenso wie Propaganda-Einrichtungen wie das Oil Sands Discovery Center vor den schlimmsten Beschädigungen geschützt wurden, während bereits eine Viertelmillion Hektar Naturgebiet sowie etwa Zweieinhalb Tausend Gebäude, überwiegend Wohnhäuser, Opfer der Flammen wurden. Mehr dazu im Bericht ab Seite 20.

Ein zweiter aktueller Schwerpunkt sind Berichte zu den Protesten gegen den AKW-Bau in Pyhäjoki und den gewalttätigen Reaktionen darauf. Mehrere kurze und längere Artikel versuchen, einen Überblick über die Aktivitäten bereitzustellen sowie eine Analyse der Vorgänge vorzunehmen.

Neben energiepolitischen Themen bietet diese Ausgabe viele Updates und Hintergründe in den Themenfeldern "Mensch-Tier-Verhältnis", Gentechnik, Welt der Verschwörungstheorien, zur Flüchtlingsunterstützung auf Lesvos und einigem mehr.

Noch eine redaktionelle Anmerkung: die seit längerem kontinuierlich erscheinende Knastrubrik wird vorerst als solche nicht fortgeführt. Beiträge von Gefangenen bzw. zu den Zuständen im Strafvollzug werden wir auch weiterhin, nun wieder rubriklos, abdrucken. Wir möchten unsere Leser*innen, denen derzeit ein Leben in Freiheit verwehrt wird, einladen, ihre Beiträge zukünftig direkt an die grünes blatt-Redaktion zu schicken.