2015-02:Australien: Geplante Uranmine in Kintyre genehmigt

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kintyre: Uranmine genehmigt

NukeNews Früh im Frühling genehmigte Westaustraliens Umweltminister die geplante Uranmine in Kintyre. Das Bergwerk gehört Cameco. Wir suchen internationale Unterstützung. Ein einzigartiges Wüsten-Ökosystem wurde aus dem Karlamilyi National Park herausgetrennt, damit Abbauarbeiten stattfinden konnten. Jetzt entscheidet der Bundesumweltminister über das Schicksal des größten Nationalparks von Westaustralien und das der Martu-Aboriginegruppen in der Umgebung, die von der geplanten Uranmine in Kintyre bedroht werden. Wir brauchen eure Hilfe, um unsere Botschaft zu verbreiten - schickt Minister Greg Hunt eine Nachricht. Eure Unterstützung ist sehr wichtig - besonders für die Gruppen, die bedroht sind. Betroffen ist u.a. die Parnngur Community, die gegen den geplanten Uranabbau kämpft.

Mehr Informationen: