2015-01:Indien: Probleme mit Rosatom-AKW

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neuer Film aus Indien in Österreich - Nuclear Lies

NukeNews Am 7. Dezember 2014 fand die Premiere des Films "Nuclear lies" in Österreichs Hauptstadt Wien statt. Der 60-minütige Film wurde vom jungen Regisseur Praved Krish-napilla aus Indien gedreht, der seit 15 Jahren in Österreich lebt. Er nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch Indien und zeigt die große Bandbreite an Tricks und Lügen, welche von der Atomlobby (nicht nur in seinem Land) verwendet werden, um sich in ihrem tödlichen Spiel gegen die Interessen einer Öffentlichkeit durch-zusetzen, die um ihre Zukunft, um ihren Lebensunterhalt und um ihre Gesundheit fürchtet. Der durch Crowdfunding finanzierte Film wurde zu einem wesentlichen Teil von der österreichischen NGO "Waldviertler Energiestammtisch" und anderen unterstützt.