2014-03:Laufzeitverlängerung: Ein unnötiges Risiko

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laufzeitverlängerung: Ein unnötiges Risiko

NukeNews Seit dem 11. Oktober 2014 überschreiten nun alle vier Reaktoren des AKW Kola in Russland ihre projektierte Betriebsdauer. Am Freitag, den 10. Oktober ging die Laufzeit des 4. Blocks zu Ende. Das "Kola Environmental Center" hält eine Laufzeitverlängerung der Reaktoren über die geplante Projektperiode hinaus für ein zusätzliches Risiko, für das keine Notwendigkeit besteht.