2014-03:Estnisches Energieunternehmen zu Investitionen im AKW Visaginas: "Nein, danke!"

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Estnisches Energieunternehmen zu Investitionen im AKW Visaginas: "Nein, danke!"

NukeNews Litauen und Hitachi Ltd. bereiten Pläne zur Schaffung einer vorläufigen Projektfirma vor, um das AKW-Projekt Visaginas weiter zu bringen. Es sieht allerdings so aus, als hätte das Projekt nicht viele Chancen, weil es nicht ohne die regionalen Partner Estland und Litauen realisiert werden kann. Estland ist besonders widerwillig hinsichtlich Investitionen in das Atomkraftwerk. Sandor Liive von "Eesti Energie" erklärte im August 2014, dass billige Atomenergie nicht mehr existiere, und dass, wenn Litauen jetzt an Estland mit dem Angebot, in das AKW Visaginas zu investieren, herantreten würde, die Antwort "Nein" wäre.