2014-03:Editorial

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

kcl/ Während wir die letzte Woche vor unseren Computern saßen, Texte diskutiert, überarbeitet und gelayoutet haben, erreichten uns erschütternde Nachrichten, über die wir in dieser Ausgabe leider nicht ausführlich berichten können.

Am 26. Oktober wurde Rémi Fraisse von Cops mit einer "Schockgranate" ermordet, weil er sich an Aktionen gegen den Sivens-Staudamm bei Testet (Südfrankreich) beteiligte. Wir möchten den Hinterbliebenen und inhaftierten Genoss_innen solidarische Grüße überbringen. Informieren könnt ihr euch hier.

Fünf Tage später - am 31. Oktober räumten Securitys von RWE zusammen mit der Polizei eine Besetzung im Hambacher Forst und verletzten dabei mehrere Genoss_innen, zum Teil schwer. Am selben Abend wurde die "Wiesen-Besetzung" gerazzt. An diesem Tag wurden insgesamt 14 Aktivist_innen festgenommen. Zu diesem Zeitpunkt - ein paar Stunden vor dem Druck - befindet sich immer noch ein_e Genossin in Untersuchungshaft in Köln. Auch den Betroffenen und Gefangenen der Repression im Hambacher Forst wünschen wir alles Gute! Lasst euch nicht unterkriegen! Informieren könnt ihr euch unter http://hambacherforst.blogsport.de

In der nächsten Ausgabe werden wir hoffentlich ausführlicher berichten können - was u.a. davon abhängt, ob uns Artikel zugeschickt werden.

Der nächste Redaktionsschluss ist am 6. Februar 2015. Schwerpunktmäßig wird sich dem Thema "Kritik an vereinfachten Welterklärungen" gewidmet.