2013-02:AktivistInnen blockieren zwei Urananlagen in Südfrankreich

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

AktivistInnen blockieren zwei Urananlagen in Südfrankreich

NukeNews Am 19. Juni 2013 organisierten die beiden Initiativen "Stop Uranium" und "Stop Tricastin" eine gleichzeitige gewaltfreie Blockade vor zwei Urananlagen in Südfrankreich. Ziel war die Sensibilisierung für die von der Uranindustrie ausgehenden Gefahren und die Forderung nach Beendigung der entsprechenden Aktivitäten. Die erste Anlage, Comurhex Malvési (nahe Narbonne), dient für Yellow Cake/Urankonzentrat als Einfallstor nach Frankreich. Etwa ein Viertel des weltweit eingesetzten Kernbrennstoffs durchläuft diese Anlage. Am zweiten Standort, dem AKW Tricastin unweit von Avignon, befindet sich die Anreicherungsanlage Eurodif.

Bilder der Aktion unter: