2012-02:Temelin 3 u. 4 UVP-Verfahren mit über 22.000 Einwänden aus Österreich

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Temelin 3 u. 4 UVP-Verfahren mit über 22.000 Einwänden aus Österreich

NukeNews Die Tschechische Republik plant weitere 2 Reaktoren am Standort des AKWs Temelín und möglicherweise einen weiteren beim mährischen AKW Dukovany. Der technischen Dokumentation des Projekts mangelt es aber an wichtigen Details, inklusive der Frage einiger Reaktorparameter. Trotzdem sind Tausende Seiten Papier zu studieren und Fragen zu fragen.

Österreichische NGOs haben innerhalb einer relativ kurzen Frist mehr als 22.000 Unterschriften von Menschen gesammelt, die ihre Rechte als BügerInnen eines Nachbarstaates in Anspruch nehmen. Weil der gesamte UVP-Prozess aber auf einer recht wackeligen Basis steht, könnten einige NGOs letztendlich einen Boykott des Verfahrens in Betracht ziehen, weil gefürchtet werden muss, dass das zu einer bloßen öffentlichen Selbstdarstellung des neuen AKW-Projekts samt versteckter PR für den größten Energiekonzern des Landes ČEZ führen könnte.