2012-01:Packeis und schlechte Ingenieursarbeit

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Packeis und schlechte Ingenieursarbeit

NukeNews Das von Fennovoima geplante AKW bei Pyhäjoki in Finnland wird weltweit die erste an arktischen Küstengewässern gelegene Atomanlage sein. Die Bewegungen des Eises sind bei Seeleuten gut bekannt und dürfen auch vom noch jungen Energiekonzern nicht ignoriert werden. Falls das Packeis die Versorgung mit Kühlwasser blockiert, gibt es keine Methode, den Reaktorkern gekühlt zu halten und ein ähnliches Desaster wie in Fukushima zu verhindern.

Mehr dazu: