2010-01:Utopiewerkstatt Witzenhausen

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herrschaftsfeindlich – Widerständig – Zukunftsfähig

uwewi Schon seit geraumer Zeit existiert die Idee einer Projekt-, oder nun Utopiewerkstatt, in Witzenhausen bei Göttingen. Nun gibt es eine konkrete Gruppe, die daran arbeitet, dass dieser Traum bald Realität wird – Mit dem Ziel einen Ort des kreativen, frechen Widerstandes gegen die untragbaren Verhältnisse zu schaffen, als Reibungsfläche und Sollbruchstelle der Normalität, als gelebte Utopie einer freieren Welt. Ein Mitglied der Vorbereitungsgruppe beschreibt ihre Motivation so: „Um einem gesellschaftlichen Wandel näher zu kommen muss Mensch sowohl mit differenzierter Kritik widerständig aktiv sein, als auch gelebte Gegenrealitäten aufbauen. Mit dem Projekt der Utopiewerkstatt Witzenhausen wollen wir dies verbinden.“ Die Utopiewerkstatt soll eine Basis, Bühne - und vielleicht sogar ein Zuhause- sein für alle, die ihre Wut über die herrschenden Zustände nicht nur mit sich herumtragen wollen, denen es nicht reicht ihre Träume und ihren Widerstand zwischen Schule und Ausbildung, Studium und Karriere einzusortieren. Wie genau die Utopiewerkstatt einmal aussehen wird weiß heute niemand – einen Masterplan gibt es nicht- Jedoch eine Vielzahl von Ideen: Vor allem offen und funktional soll das Projekt sein, basierend auf gegenseitiger Rücksichtnahme und Kooperation anstatt auf Zugangsbeschränkungen und Hausrechten; einen Veranstaltungs- und Seminarbereich beinhalten; Werkstätten, Büros, eine Bibliothek und ein umfassendes Materiallager soll es geben – um alles an Infrastruktur bereitzuhaben was ein widerständiges leben brauchen kann. Lange wurde in der Vorbereitungsgruppe diskutiert, wie einerseits der Anspruch eines für alle offenen Projektes und die Bedürfnisse nach Schutz (zum Beispiel vor Sexismus), Sicherheit und einer festen, konstanten Gemeinschaft unter einen Hut zu bringen sind. Herausgekommen ist die Idee den offenen Bereich durch einen abgegrenzten Rückzugs- und Wohnbereich, für diejenigen zu ergänzen denen die Utopiewerkstatt so gut gefällt, dass sie dort gleich einziehen und zusammen leben möchten.

Noch ist kein passendes Haus gefunden und auch noch nicht alles nötige Geld beisammen – aber nichtsdestoweniger oder gerade deswegen freut sich das bisherige Orgateam der Utopiewerkstatt über tatkräftige Unterstützung! Kontakt: uwewiÄTTgmx.de[1] , http://uwewi.blogsport.de


Referenzfehler: <ref>-Tags existieren, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.