2010-01:Editorial

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Editorial

myz Nun ist sie endlich da, die neue Ausgabe des grünen blatts, wie fast immer im Zeitverzug... Diesmal gibt es eine Reihe von Artikeln, die über den Tellerrand nach Großbritannien schauen und Kritik an der deutschen Umweltszene üben (ab Seite 16). Ein weiteres großes Thema ist Widerstand gegen industrielle Tierhaltung (ab Seite 30).

Das Projekt grünes blatt an sich hat – neben dem üblichen Mangel an Leuten, die bei der Redaktionsarbeit mitmischen – vor allem Geld-Probleme. Spenden sind gern gesehen (Konto steht im Impressum) und wer Ideen hat, wie das grüne blatt langfristig finanziert werden kann: nur her damit! (oder selber organisieren.)

Übrigens: Wer eigene Artikel hat, kann sie im Wiki unter www.gruenes-blatt.de einstellen. Dort gibt es auch eine Anleitung, wie das geht: www.gruenes-blatt.de/index.php/Neuen_Artikel_anlegen. Für die nächste Ausgabe sollten die Artikel bis Ende August da sein, denn das Layout ist für September geplant – vielleicht sogar in Verbindung mit einem Layout-Kurs für das OpenSource Programm Scribus. Genaueres dazu wird dann auf unserer Internetseite angekündigt.

Bis dahin einen schönen Sommer mit vielen frech-fröhlichen Tagen und Nächten...