2007-02:Vitopia - eine Utopie leben

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vitopia - eine Utopie leben

cm Vitopia ist sowohl ein soziokulturelles Hausprojekt als auch ein gemeinnütziger Verein. Der Name Vitopia (zusammengesetzt aus den Wörtern Vita aus dem Lateinischen und Utopia aus dem Griechischen) bedeutet gelebte Utopie.

Ziel des Hausprojektes ist, einen Raum für gemeinschaftliches, ökologisches Wohnen zu schaffen und dabei im Zusammenhang mit dem Projektumfeld öffenlichkeitswirksame Projekte zu entwickeln. Die Pfeiler von Vitopia sind der solidarische basisdemokratische Umgang miteinander, das gesellschaftliche Engagement und ein ganzheitliches Bewusstsein für die Umwelt.

Geplant ist die Sanierung eines Gebäudes aus dem Altbestand in Passivenergiehaus-Standard in Magdeburg. Im Haus sollen unterschiedliche generationsübergreifende Lebensformen ermöglicht werden mit der Schnittstelle gemeinschaftlicher und gesellschaftlicher Aktivitäten. Wir suchen jetzt Interessenten, die sich am Projekt beteiligen wollen.

In welcher Form kannst du dich jetzt einbringen?

Erstmal als Mitglied einer Interessentengruppe. Wir bleiben dadurch in Kontakt und suchen gemeinsam nach weiteren konkreteren und für dich passenden Möglichkeiten der Einbindung ins Hausprojekt. Diese könnten zum Beispiel sein:

  • als Projektinitiatior, d.h. bei der Umsetzung der Projektideen (Projekte sollen innerhalb des Hausprojektes autonom sein)
  • potentielle Projekträume als Helfer, d.h. handwerklich direkt bei der Sanierung des Hauses mitzugestalten oder uns Sachen zu spenden
  • als Förderer (Spender, Kreditgeber, Bürge, ...), d.h. uns mit Geld zu unterstützen oder finanzielle Verantwortung in der Gründungs- und Übergangsphase zu tragen
  • als Mitglied der Kerngruppe, d.h. als Initiator des Hausprojektes im Vorstand von Vitopia e.V. dich intensiv mit der Realisierung des Gesamtprojektes auseinanderzusetzen und mitzuwirken.