2006-02:Atlas der Globalisierung

Aus grünes blatt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der neue Atlas der Globalisierung

jes Mit viel Wirbel und Werbung wurde der neue Atlas der Globalisierung auf den Markt gebracht. Wie auch in der letzten Ausgabe zeigt der Atlas interessante Aspekte der Weltverteilung, durch Karten und Grafiken wie sie in herkömmlichen Atlanten nicht zu finden sind. Das dabei natürlich eine ganz spezielle Ideologie nahegebracht wird, kann Mensch schon erwarten und stört kaum. Thematisch geordnet und Übersichtlich gestalltet wirkt er ordentlicher als die Version von 2003. Gerade aufgrund seiner Tiefe und Aktualität bleibt der Atlas dabei etwas ganz besonderes. Umso mehr stört es das sich viele handwerkliche Fehler in den Atlas eingeschlichen haben. Bezeichnungsfehler, unzureichend erklärte Grafiken und manchmal auch sehr ähnliche Farbgebung erschweren unnötig das Lesen oder Recherchieren. Etwas das dem Gesamteindruck dann doch noch schadet.

  • Le Monde diplomatique: "Der Atlas der Globalisierung"
  • Taz 2006; 12,00 €
  • ISBN 3937 683 070